Digitalisierte Forschungsquellen an der JGU: Gutenberg Capture

Gutenberg Capture

Mit Gutenberg Capture bietet die Universitätsbibliothek Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) eine Lösung zur digitalen Bereitstellung von hochwertig erschlossenem Quellenmaterial.

Die im Portal veröffentlichten Kollektionen können über eine komfortable Weboberfläche mithilfe zahlreicher Such- und Anzeigefunktionen durchsucht werden. Wenn es technisch sinnvoll ist, wird auch eine Volltexterkennung (OCR) durchgeführt, mit der dann sogar eine Volltextrecherche möglich ist. Die einzelnen Digitalisate lassen sich in verschiedenen Vergrößerungsstufen betrachten. Wer sein Quellenmaterial zur weiteren Forschung in anderen Systemen bearbeiten möchte, kann alle Daten auch über die international standardisierte OAI-Schnittstelle ausgeben lassen und dann in andere Softwaresysteme übernehmen.

Alle über das Portal angebotenen Daten sind frei verfügbar. Detaillierte Hinweise zu den Nutzungsrechten finden Sie auf der Startseite der einzelnen Sammlungen. So wird sichergestellt, dass einer Nachnutzung des Materials für weitere Forschungsvorhaben auch rechtlich nichts im Wege steht.

Gutenberg Capture basieren auf der Softwarelösung "Visual Library", einer verbreiteten Präsentationsplattform für Digitale Sammlungen, die auch dazu eingesetzt wird, unsere Digitalisierungsprozesse zu optimieren und eine hohe Qualität der Daten sicherzustellen.

Ihr direkter Weg zu Gutenberg Capture:
https://visualcollections.ub.uni-mainz.de/

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an!