Wunschbuch-Digitalisierung

Möchten Sie bestimmte ältere Werke aus unserem Bestand für Ihre Forschung oder für eine Lehrveranstaltung nutzen? Mit unserem Service Wunschbuchdigitalisierung erleichtern wir Ihnen die Arbeit.

Auf Anfrage scannen wir einzelne Titel Ihrer Wahl und stellen diese auf Gutenberg Capture, unserer Plattform für Digitale Sammlungen, bereit. Alle Werke erhalten dort eine dauerhafte Adresse (URN) und sind somit eindeutig zitierbar. Für Werke, bei denen es technisch machbar ist, können wir zusätzlich eine Volltextsuche unterstützen.

Auf Gutenberg Capture stehen alle Wunschbücher uneingeschränkt für die weitere Nutzung zur Verfügung: Für Sie, für Ihre Studierenden, für Ihre Fachkollegen, und für die Öffentlichkeit.

Als Wunschbuch kommen Werke in Frage,

  • die im Katalog der Universitätsbibliothek verzeichnet sind.
  • die vor 1900 erschienen sind.
  • deren Erhaltungszustand eine Digitalisierung erlauben.

Zeitungen und Zeitschriften, einzelne Teile von Werken und urheberrechtlich geschützte Werke scannen wir nicht. Wir vermeiden außerdem Doppeldigitalisierungen von anderenorts bereits digitalisierten Beständen, wenn diese dort in geeigneter Qualität vorliegen.

Unsere Bearbeitungszeiten variieren in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit der Titel, den Anforderungen an die Digitalisierung und von unserer Auslastung.

Die Wunschbuch-Digitalisierung ist ein unentgeltliches Angebot der Universitätsbibliothek für die Forschenden und Lehrenden an der Johannes Gutenberg-Universität.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bestellwünsche können Sie gerne, zusammen mit Ihren Kontaktdaten, an gutenberg-capture@ub.uni-mainz.de senden.