Gutenberg Qualify – Hochschulschriften

Auf unserem Publikationsserver Gutenberg Qualify können Sie Ihre Hochschulschrift im Netz veröffentlichen.

Das hat viele Vorteile für Sie:

  • Ihre Forschungsergebnisse fließen unmittelbar in die wissenschaftliche Diskussion ein.
  • Digitale Publikationen werden häufiger zitiert.
  • Falls jemand Sie plagiiert, wird es leichter entdeckt.
  • Für Drittmittelgeber und potenzielle Arbeitgeber ist es einfacher, sich ein Bild von Ihrer Forschungstätigkeit zu machen.
  • Ihre Dissertation erhält eine dauerhaft gültige Internet-Adresse. Damit ist die Zitierfähigkeit sichergestellt.
  • Zusätzlich wird Ihre Dissertation bei der Deutschen Nationalbibliothek gespeichert, die für die langfristige Archivierung sorgt.
  • Der komplette Service ist kostenfrei.

Zur Vorbereitung:

  • Zitieren: In Fragen des korrekten wissenschaftlichen Zitierens wenden Sie sich bitte an die Betreuerin/den Betreuer Ihrer Dissertation.
  • Urheberrecht und Datenschutz: Bei Fragen zum Urheberrecht und Datenschutz wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Dekanat. Falls Sie sich allgemein über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte informieren wollen können Sie dies beim Bundesministerium der Justiz tun.
  • Datenschutz beachten: Daten Dritter löschen (d.h. die Namen der Gutachter, Zweitgutachter, Dekane, Namen in der Danksagung...)
  • Eventuell Entfernung des persönlichen Lebenslaufs/CV aus der Arbeit.
  • Für die Zitierfähigkeit muss der Inhalt der Datei mit der Druckversion identisch sein, einschließlich der Seitenzählung (text-/seitenspiegelidentisch). Abbildungen, Zitate, Tabellen u.ä. müssen in der elektronischen Version ebenfalls vollständig enthalten sein.
  • Abstract/Zusammenfassung (ca. 5000 Zeichen) und Schlagworte in Deutsch und Englisch verfassen.
  • Die elektronische Dissertation darf erst nach Bestehen der mündlichen Prüfung auf dem Publikationsserver hochgeladen werden.

Aufbereitung und Formatierung des Dokuments:

  • PDF-Format
  • Kein Schreib/Kopierschutz
  • Genau eine Datei (Wenn Teile der Publikation nicht als Bestandteil dieser PDF-Datei abgespeichert werden können, erstellen Sie bitte zusätzlich eine Zip-Datei, die die Datei UND alle nicht als PDF formatierten Dateien enthält)
  • Maximale Größe der PDF-Datei oder der PDF-Datei UND der Zip-Datei: 150 MB

Bitte beachten Sie: Diese Kriterien weichen von den formalen Anforderungen an die Druckexemplare ab, die in den Prüfungsordnungen festgelegt sind. Dies ist notwendig, um die Anforderungen des Datenschutzes zu erfüllen.

Eine detaillierte Anleitung zum eigentlichen Upload finden Sie hier...

Gerne informieren wir Sie auch persönlich: Fragen Sie uns.